Die Kemnitzer Wende

Eine Wende für Schönwalde.
Eine Wende zum Guten.
Eine Wende zu Gott.

Der Traum

Wir haben einen Traum. Wir wollen in der Kemnitzer Wende einen Kindergarten und ein Begegnungszentrum bauen. Das soll ein Treffpunkt für Menschen aus unserer Kirchengemeinde mit anderen aus Schönwalde werden. Und wir träumen, dass irgendeine Begegnung dort, ein Gespräch, eine Kita-Andacht, ein „Herzlich Willkommen!“, ein Glaubenskurs, ein Gottesdienst für Familien zu einem Wendepunkt für Menschen wird. Wendepunkt in Richtung Hoffnung, in Richtung heil werden, in Richtung Versöhnung, in Richtung Wertgefühl - ein Wendepunkt hin zu Gott.

Der Plan

Wie kann ich helfen?

Ich gehöre zu den Leuten, die nicht gerne über Geld reden. Die einen haben keins. Die anderen meinen, die Kirche wolle immer nur ihr Geld. Doch 2020 müssen wir in unserer Kirchengemeinde über Geld reden.

Denn wir haben einen Traum.

Doch dieser Traum kostet Geld. Wir müssen 2020 insgesamt 800.000 Euro einsammeln. Achthunderttausend für die besondere Wende. Sonst müssen wir die Projektidee schließen. Du verdrehst nun vielleicht die Augen. Wie soll das denn gehen? Wir glauben, dass es geht. Auch mit tatsächlichem Geld, und nicht nur Spielgeld von Monopoly. Wir freuen uns über jedes Gebet und über jede Spende, sei sie auch noch so klein.

Spenden

Fast die Hälfte unserer Aktivitäten werden durch freiwillige Spenden finanziert. Vielen Dank!

Jetzt spenden

Spendenkonto
Johannes-Kirchengemeinde
IBAN DE87 1505 0500 0233 0007 55
Sparkasse Vorpommern